Ausflug 1. Bundesliga Mannheim !!!

1. BL Herren
TK GW Mannheim 1 : KölnerTHC Stadion RW – 5:1,
Termin: So. 25.07.2021 

Beginn: 11:00 – Ende: 17:30
Zuschaueranzahl: 1250 

Am vergangenen Sonntag gab es erneut großes Tennis, aber
dieses Mal in der höchsten Spielklasse, der Tennis- 1. Bundesliga.
Unser Ausfug mit den Kids ging zum aktuellen Meister GrünWeiss Mannheim, wo die Profis gegen Rot-Weiss Köln spielten.
Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune haben wir
einen wunderschönen Tag auf der Anlage verbracht.

Glückspilz des Tages -> unsere Isabeau, die ein Selfie mit Dustin Brown machen durfte.


Alle weiteren Bilder findet ihr in der Galerie

Medenspiel U10 vom 16. Juli

Am 16. Juli hatte unsere U10 Mannschaft die Spieler aus Jockgrim zu Gast. Nach den Einzeln stand es unentschieden. Der kurze aber heftige Regenschauer hat dem jungen Team wohl gut getan, da noch beide Doppel gewonnen werden konnten und Minfeld am Ende mit 4:2 verdient gewann.

Jugendmannschaften und Herren 60 Verbandsliga

Jugendmannschaften

Unsere U10-Kids konnten den ersten Sieg einfahren, 5:1 gegen
Winden. Die ersten Spiele in den neuen Trikots waren sehr vielversprechend.
Die U12 konnte allerdings nicht daran anknüpfen. Aber eine
2:4 Niederlage gegen einen großen Verein wie Germersheim ist
auch aller Ehren wert. Die Kinder haben sich gut geschlagen.
Dafür erhielt die U12 aber vom Verband nachträglich einen 6:0-
Sieg gegen Offenbach nachträglich gutgeschrieben, weil die
gegnerische Mannschaft mit Spielern der ersten Mannschaft
angetreten war.
Am 2. Juli hätte die U 10 zuhause gegen eine Südpfalz-Auswahl, Beginn 15.30 Uhr gespielt. Das Spiel ist allerdings auf den 10.09.21 verschoben worden.  Die U12 empfängt am 3. Juli zuhause die Mannschaft aus Jockgrim, Beginn 9 Uhr.

Herren 60 Verbandsliga

SG Freckenfeld/Minfeld – Weibern/Rieden 4:5
Unsere Herren 60 Spielgemeinschaft (mit Freckenfeld) konnte
ihr Heimspiel leider nicht gewinnen. Nach vier verlorenen Einzeln hätten alle Doppel gewonnen werden müssen, was leider
nicht gelang. Ein Doppel ging verloren, so dass die Gäste aus
Weibern/Rieden mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten
5:4-Sieg nach Hause fahren konnten.